Historie

Forschungsprojekte auf dem Gebiet des Industrieservice bildete die Grundlage zum Erlangen umfangreicher Branchenkenntnisse. Im Rahmen dieser Projekte wurden praxiserprobte Lösungen für Unternehmen erarbeitet. Die Firmengründer sahen die Chance, die Erkenntnisse innerhalb eines eigenen Unternehmens weiterzuentwickeln und praxisgerecht umzusetzen. Mit Erfolg! Sie konnten Kunden und Aufträge binden, entwickelten ein handfestes Produkt, stellten Mitarbeiter ein und wuchsen nachhaltig. So gelang es, das Unternehmen zu einem leistungsfähigen IT–Systemhaus zu etablieren.



Die Köpfe des Unternehmens lassen sich so beschreiben:

Dipl. Ing. Felix Jenak      Dipl.-Ing Felix Jenak beschäftigt sich seit der Schulzeit mit der Programmierung von PC-Systemen. Er studierte Maschinenbau und konnte Erfahrungen bei Siemens KWU sammeln. Er ist der Kopf beim Konzipieren und Realisieren von hochwertigen Systemlösungen. Sollte jemand einmal eine Idee für eine nicht umsetzbar erscheinende Softwareentwicklung haben, so wird er bestimmt bei ihm fündig.
   

 

Dipl. Ing. Lars Löhner   Dipl.-Ing. Lars Löhner lernte Schiffsbetriebsschlosser, fuhr zur See und studierte Maschinenbau Er entdeckte die EDV als Werkzeug, wirtschaftliche und technische Lösungen in die Praxis zu überführen. Er besitzt die Qualifikation als DGQ-Auditor und hat 12 Unternehmen erfolgreich bei der Einführung der QM-Norm DIN EN ISO 9001 betreut. Den Überblick zu behalten und im Team robuste Systeme zu entwickeln ist seine Stärke.

 

Beide Geschäftsführer sind alleinvertretungsberechtigt und zu je 50% Gesellschafter des Unternehmens.

 

2003 Gründung

Nach 10 jähriger Zusammenarbeit der Gründer mit Firmen in Industrie und Handel wird die Firma SDNORD Systeme & Dienste GmbH gegründet

2004 Marke Fluidas

Mit der Entwicklung einer Software für das Kühlschmierstoffmanagement und Industrielabore wird die Marke Fluidas geboren und kontinuierlich weiterentwickelt.

2005 Mobile Anwendungsentwicklung

Entwicklung eines Frameworks für die Anwendungsentwicklung auf mobilen Endgeräten.
Übertragungstechniken via DSL, UMTS oder WLAN eröffnen neue Möglichkeiten beim Einsatz von Kommunikationsanwendungen.

2006 Beginn Ausbildungsbetrieb

Seit September 2006 bilden wir erfolgreich jährlich einen engagierten jungen Menschen zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung aus.

2006 Messe Maintain - München

Erste Teilnahme an der MAINTAIN in München, die europäische Leitmesse der Instandhaltungsbranche.

2007 Erweiterung unseres Dienstleistungsangebotes

Anbindung externer Systeme an unsere Kundensysteme wie z.B. SAP-Im- und Export.

2009 Visualisierung

Visualisierung der SDNORD Produktions- und Entwicklungsserver. Kundensysteme können ohne Hardwareaufwand 1 zu 1 nachgestellt und weiterentwickelt werden.

2010 Konsolidierung der Serverumgebung

Bau eines vollklimatisierten Serverraumes sowie Erweiterung der physischen Serverumgebung.

2010 Framework für Webanwendungen

Um Zeit und Geld zu sparen, wurde ein Framework entwickelt, welches in einem einheitlichen Modell die Daten, die Ansichten und die Programmsteuerung trennt. Dadurch wird ein gut strukturiertes Programmieren ermöglicht. Programmteile werden wiederverwendbar, leicht modifizierbar und bei Bedarf austauschbar.

2011 Weitere Produkte

Erweiterung und Spezialisierung der Softwaremodule. Neues System Rela Reifeneinlagerung wird aktiv vermarktet.

2012 Erweitern / Verfeinern der Infrastruktur

Innerbetrieblich werden Prozesse gestrafft und automatisiert. Das schafft mehr Konzentration und Zeit für Kundenprojekte.